Weinseliges Radeln an der Mosel

Mit dem Fahrrad den Moselradweg zu erkunden, ist eine tolle Urlaubsmöglichkeit für Jung und Alt. Man kann es ganz gemütlich angehen mit wirklich kurzen Etappen oder aber sportlich inklusive Calmonter Klettersteig. Am Thema Wein kommt man aber auf keinen Fall vorbei.

„Kilometerschrubben“ war gestern. Diesmal stand der Fahrradurlaub im September von Trier nach Koblenz unter dem Motto: so viel Abwechslung wie möglich. Als Etappenziele habe ich mir die etwas unbekannteren kleineren Orte rausgesucht, abseits der üblichen Touristenstationen. Das habe ich alles reingepackt in die 200 Kilometer, für die wir 7 Tage Zeit hatten:

  • Kultur: 2,5-stündige Stadtführung in Trier, Gespräche zum Thema Weinanbau an der Mosel
  • Aktiv: 3-stündige Wanderung in Bernkastel-Kues, Baden in der Moseltherme in Traben-Trarbach mit Blick auf den Weinberg
  • Genuss: mehrere Weinproben mit entsprechender Winzerkost und natürlich immer wieder Federweißer & Zwiebelkuchen

Meine drei persönlichen Highlights:

1. Besuch der Vinothek in Bernkastel-Kues

Unschlagbar ist schon mal das Ambiente – in den historischen Gewölbekellern des St.-Nikolaus-Hospitals werden über 160 verschiedene Weine präsentiert. Und diese können auch alle probiert werden! Für 18,- € pro Person (Stand 2016) geht es ab in den Keller zum Verkostungsmarathon. Vielleicht schon mal vorab an der Theke ein Taxi bestellen und die Hoteladresse angeben, falls man nachher nicht mehr weiß, wo oben und unten ist…
Mosel Vinothek…

2. Die Ruine des Klosters Stuben in der Calmont Region

Wie ein gestrandetes Schiff wirken die alten Mauern des ehemaligen Klosters mitten im Weinberg zwischen den Ortschaften Neef und Senheim. Der Höhepunkt im Jahr ist das zweite Wochenende im Juli. Im Rahmen des Mosel Musikfestivals findet in den Klosterruinen eine Open-Air-Veranstaltung statt.
Klosterruine Stuben…

3. Fahrt mit der Seilbahn in Koblenz

Ich hebe so gern ab und schaue mir die Welt von oben an. Seit 5 Jahren gelangt man von der Talstation am Deutschen Eck hinauf zur Festung Ehrenbreitstein. Für alle Angsthasen: die Fahrt verläuft sanft und ruckelfrei (übrigens mit Ökostrom). Die romantisch Veranlagten können daraus noch ein Candle-Light-Dinner in der Panoramakabine zaubern – an manchen Tagen fährt die Seilbahn auch bis 22:00 Uhr.
Seilbahn Koblenz…

Wie organisiere ich mir eine Radtour entlang der Mosel?

Klar kann mich sich alles selbst organisieren. In der örtlichen Bibliothek einfach den Bikeline Radführer zum Moselradweg ausleihen und entsprechend der Vorschläge Etappen festlegen, Hotels buchen und nach Gepäcktransport durch die Unterkünfte fragen.
Klingt anstrengend? Dann lassen Sie organisieren, zum Beispiel von Velociped Fahrradreisen.

Eure Constanze

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bergwandern mit Kindern - geht das überhaupt?
1000 Krokusse für die Hofewiese

MENU

Back

Share to